Trägerwerk soziale Dienste

15.06.2011 Gänserevue

Am 15.6.2011 machten wir, eine recht große Gruppe aus Mitarbeitern, Erwachsenen und Kindern der Seelensteine, uns auf den Weg nach Schlettau, einem kleinen, 200 einwohnerstarken Dörfchen im nördlichen Saalekreis.

Dort wartete schon die Gänsemagd Silvia Birk auf uns. Wir bestückten rasch unseren Bollerwagen mit vielen großen und kleinen Köstlichkeiten und machten uns auf den Weg. Zusammen mit einer kleinen Schar von Gänsen wanderten wir gemeinsam zu einem kleinen Flüsschen namens Fuhne.

Wer mochte, konnte wie die Gänse barfuss laufen, um die Vielschichtigkeit des Bodens – von Wiese über Kopfsteinpflaster bis hin zu purer Erde- gründlich zu erkunden.  Unterwegs konnten wir allerlei Wissenswertes über das Federgetier lernen. So zum Beispiel wovon sie sich ernähren, was sie mögen und was nicht und vielerlei mehr.

Angekommen am Fluss nahmen die Gänse und später auch einige Kinder ein erfrischendes Bad, manch einer nur mit den Füßen, andere wagten sich schon tiefer.

Nun breiteten wir unter einem riesigen Kletterbaum unsere Picknickdecken aus und in Windeseile war ein herrliches Picknick gezaubert. Dieses ließen wir uns ausgiebig munden. Die kletterbegeisterten Kinder eroberten alsbald den sehr ausdrucksstarken, gewaltigen Baum. Die Erwachsenen nutzen die Zeit zu einem gemütlichen Plausch und die Gänse badeten in der Fuhne

Zu guter Letzt wanderten wir ebenso gemütlich zurück.

Es war ein sehr schöner, naturnaher Ausflug, den wir anderen Einrichtungen sehr empfehlen können.

 

Kontaktaufnahme über : 034603/77197  oder per mail gans-nah@web.de

     

    Newsticker

    Alle News anzeigen