Trägerwerk soziale Dienste

Osterdart 2012 - Im Waldhaus Altbrandsleben

 

Der Sieger von 2011 siegt auch 2012

Ein traditioneller Wettbewerb findet jährlich vor Ostern im Waldhaus in Altbrandsleben statt.

Alle vier Wohnprojekte ermitteln in einem gemeinsamen Dart-Turnier ihre Besten, der wiederum über eine Halbfinalrunde in das Finale gelangen können, um somit den "Oster-Master-Pokal" gewinnen zu können.

 Dieser Pokal ist kein Wanderpokal, sondern wird jährlich neu ausgeschrieben, so dass der Kampf um den begehrten Glaspokal schon vor dem eigentlichen Wettbewerb beginnt, denn zahlreiche der 16 Starter haben viele Übungsstunden vorher absolviert, um sichere und präzise Würfe zu trainieren, damit hohe Punktzahlen auf ihren Wertungszettel erscheinen.

Trotz großer Konkurrenz und einiger Unsicherheiten konnte der Vorjahressieger, der auch 2010 auf dem obersten Treppchen stand, erneut im Finale bestehen. Man mag vielleicht glauben, dass dieser Ausgang langweilig für die anderen Darter ist, aber sie erkennen jedes Jahr auf neue die wirklich überdurchschnittlichen Wurfleistungen von David an, der von fast allen Kindern und Jugendlichen des Walhauses nur "Dave" gerufen wird.

Bis zum nächsten Osterfest schläft aber nicht das Waldhaus, sondern bereitet sich auf sportliche Ereignisse wie den 3. Werfertag im Juli und das Radrennen im September vor, die beide unter dem Motto stehen: "Das Waldhaus bewegt!"

 

 

 

    Newsticker

    Alle News anzeigen