Trägerwerk soziale Dienste

14.09.2013 - Radrennen "Einzeln und gegen die Uhr" im Waldhaus Altbrandsleben

 

 

 

"Einzeln und gegen die Uhr" – das war das Motto des siebten Radsportevents am 14. September 2013 in der Einrichtung "Das Waldhaus" in Altbrandsleben.

Rund 30 sportbegeisterte Kinder und Jugendliche fuhren auf dem Gelände der Sozialpädagogisch-therapeutischen Kinder- und Jugendeinrichtung um die beste Zeit. In unterschiedlichen Altersklassen kämpften die Jungen und Mädchen aus Einrichtungen der Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt GmbH um den Titelsieg ihrer Starterklasse. Neben dem "Waldhaus" waren auch Starter aus dem "Haus Sonnenschein", dem "Haus Regenbogen" und der Wohngruppe "Am Teich" am Start. Je nach Alter mussten die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit dem Fahrrad 500 Meter, 1000 Meter oder 1500 Meter bestreiten.

Der Einrichtungsleiter Volker Bauer eröffnete das Radsportevent und motivierte die erwartungsvollen Radsportler mit anspornenden Worten.

"Jeder, der an diesem Radrennen teilnimmt ist ein Gewinner!", kommentierte Dr. Jörg Winkler als Leiter des Therapie-  und Förderbereichs und Hauptorganisator des Events. "Schließlich gehört viel Mut dazu, sich anderen Teilnehmern zu stellen, selbst wenn man weiß, dass man wahrscheinlich nicht den ersten Platz belegen könnte.", fügte Dr. Winkler hinzu.

Bei der Siegerehrung innerhalb der entsprechenden Altersklassen war die Spannung den Kindern und Jugendlichen buchstäblich ins Gesicht geschrieben. Egal ob erster, zweiter, dritter oder letzter Platz: Jeder Teilnehmer wurde auf das Siegerpodest bzw. nach vorn geholt und mit einer Urkunde und einer Überraschungstüte geehrt. Die Sieger der Altersklassen durften sich zusätzlich über eine gelbes Siegertrikot und einen goldenen Pokal freuen. Selbst der hauseigene "Fahrradtechniker" des Haus Sonnenscheins, der während des gesamten Rennens die "Rennräder" instand hielt, wurde mit einem "Silbernen Maulschlüssel" geehrt. Nach langer Zeit gelang es dem "Waldhaus", dass fast alle Pokale in den eigenen Reihen blieben, nur in der Starterklasse Kinder (weiblich) gewann das "Haus Sonnenschein" verdient.

Zur Stärkung der Teilnehmer und Fans gab es ein liebevoll angerichtetes Kuchenbuffet mit Getränken. Der ein oder andere Teilnehmer träumt schon jetzt vom Sieg im nächsten Jahr und möchte den eigenen Bahnrekord gern brechen, wenn es wieder heißt: "Einzeln und gegen die Uhr."

Das Team vom Waldhaus

     

    Newsticker

    Alle News anzeigen