Trägerwerk soziale Dienste

28.03.-05.04.2014 Deutsch-Polnischer Jugendaustausch 
                               des Wohnzentrums Wippra in Gorenzen

Unter dem Motto "Integration und Kommunikation durch gemeinsames Singen und Musizieren" fand vom 28.03.2014 bis 05.04.2014 eine musikalische Jugendbegegnung zwischen behinderten und nicht behinderten Kindern und Jugendlichen aus zwei europäischen Ländern statt. Aus ganz Polen gastierten Kinder und Jugendliche mit zum Teil schweren Seh- und Körperbehinderungen in der gemütlichen Jugendherberge am Waldrand von Gorenzen gemeinsam mit den deutschen Teilnehmern, aus dem Wohnzentrum Wippra. Das Treffen fand in diesem Jahr zum siebenten Mal statt und beide Gruppen sind schon seit neun Jahren über das  polnische Musikprojekt "Europakinder" in Polen (Lubsko) verbunden.

Dieses Projekt in Gorenzen soll auch ein Dankeschön sein, für die große Gastfreundschaft, die der Musikgruppe des Wohnzentrum Wippra von den Gastgebern des Lubskoer Musikfestival immer wieder entgegengebracht wird. Die Gesamtkoordination und Planung für die Jugendbegegnung übernahm das Organisationsteam des Wohnzentrum Wippra. In Vorbereitung auf die Projektwoche gab es auch zahlreiche Absprachen mit dem polnischen Leitungsteam.

Aufgrund der unterschiedlichen Beeinträchtigungen unserer Teilnehmer sind individuelle Vorgehensweisen und Bedingungen bei der Durchführung des Programmes und der Umsetzung unserer Ziele unbedingt notwendig. Ein Ziel der Begegnungswoche war die gemeinsame Erarbeitung eines Musikprogrammes in Zusammenarbeit mit den Schülern der Grundschule in Wippra und den "Harzer Hexen" aus Wippra. In Form eines gemeinsamen Konzertes sollte das Programm dargeboten werden. Ihren Auftakt nahm die Woche im gemeinsamen Singen und musiktherapeutischen Begegnungsritualen, die halfen die sprachlichen sowie durch die Körper- und Sinnesbehinderungen vorhandenen Handicaps zu überwinden. Die blinden Teilnehmer und die körperbehinderten Teilnehmer (Rollstuhlfahrer) wurden durch das Objekt geführt und haben ihre Umgebung in besonderer Weise kennen gelernt (fühlen, tasten, verbale Begleitung). Gleich am ersten Tag erfolgten der Austausch des Liedrepertoires (Texte, Noten, Bandproben) und erste Chorproben, eine Abstimmung zum Arrangement der beteiligten Musikinstrumente und die Übersetzung von Textpassagen (deutsche Teilnehmer singen polnische Texte und polnische Teilnehmer singen deutsche Texte).

Aber nicht nur mit konzentrierter musikalischer Arbeit und einer Musikprobe in der Grundschule Wippra war die gemeinsame Zeit gefüllt. Auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit verschiedenen Programmpunkten trug dazu bei, dass die Begegnung sehr erfolgreich verlief und von allen Beteiligten als eine bereichernde Lebenserfahrung empfunden wurde. So zum Beispiel ein Besuch im Freizeitbad "Thyragrotte", Waldwanderungen in der näheren Umgebung, die Arbeit mit einer Umweltpädagogin zum Thema "Baumwerkstatt Wildapfel", Diskoabende mit deutschen und polnischen Hits, Unterhaltung und Austausch mit der Musikschule Müller, Gemeinsames Singen mit den "Harzer Hexen" und den Senioren des Gesangsvereins Wippra, ein Maskenball und ein Spielenachmittag.

 

Die von Freundschaft und gegenseitiger Toleranz geprägte Stimmung der sich begegnenden Menschen spiegelte sich in der Zusammenarbeit der polnischen und der deutschen Teilnehmer wieder, wodurch ein sehr anspruchsvolles und abwechslungsreiches Musikprogramm entstand. Die gemeinsame Darbietung des Konzertes, bestehend aus wunderschönen solistischen Darbietungen der polnischen Teilnehmer und den gemeinsam mit den Schülern der Grundschule Wippra und den Bewohnern des Wohnzentrum Wippra erarbeiteten Liedern stellte den Höhepunkt der Begegnungswoche dar.

Das positive Feedback und die abschließenden Gespräche mit den zahlreichen Gästen des Konzertes bestätigten uns, dass hier ein musikalisch eindrucksvolles Stück entstanden ist.
Diese Jugendbegegnung wird durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk, den Landkreis Mansfeld-Südharz und die Hospita Sozialdienst GmbH unterstützt und gefördert.

     

    Newsticker

    Alle News anzeigen